Archiv für das Tag 'Salat'

admin

Caesar Salad

(Rezept für 2 Portionen)

Caesars Salad

Caesars Salad mit Croutons und Parmesan


Für das Dressing

  • 1 Eigelb
  • 1/2 Knoblauchzehe (fein gewürfelt)
  • 1.5 Tl Dijon Senf
  • 1 El Worcestershiresauce
  • 60 ml mildes Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Zucker
  • Zitronensaft

Eigelb mit Knoblauch, Worcestershiresauce und dem Senf aufschlagen. Das Olivenöl in einem dünnen Strahl unter Rühren zugeben bis eine cremige Sauce entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Zitronensaft abschmecken.

Für den Salat

  • 1-2 Römersalate (je nach Größe)
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 5 Scheiben Toastbrot (Rinde entfernen und in Würfel geschnitten)
  • Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Olivenöl
  • 4 eingelegte Sardellen (gut abgespült und gehackt)

Das Olivenöl erhitzen und das gewürfelte Toastbrot zugeben. Leicht salzen und im Olivenöl unter gelegentlichem wenden braten bis die Brotwürfel (Croûtons) goldbraun sind. Zum Anrichten Saltatteller mit etwas Knoblauch ausreiben und Römersalat im Teller verteilen. Je nach Geschmack können ein paar der gehackten Sardellen über den Salatblättern verteilt werden. Dressing über dem Römersalat verteilen und eine weitere Lage Salatblätter mit Dressing darüber schichten. Zum Schluss die Croûtons und Parmesanspäne über dem Salat verteilen. Etwas Pfeffer aus der Mühle über den fertigen Salat geben.

admin

Tabouleh

Tabouleh

Tabouleh

  • 200 g feiner Bulgur oder Couscous
  • 300 ml Wasser
  • 3 Tomaten
  • 8 Frühlingszwiebeln
  • 1 Salatgurke
  • 2 Chilischoten (nach Geschmack)
  • 2 Bund glatte Petersilie
  • ½ Bund Minze
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer (frisch gemahlen)
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • ½ Tl Kurkuma
  • ½-1 Tl Zimt
  • 6 El Olivenöl
  • 1,5 Tl Honig

Den Bulgur bzw. Couscous in einer Pfanne ohne Fett zusammen mit Kurkuma, Kreuzkümmel, Salz und den fein gehackten Chilischoten erhitzen. Wasser zugeben, vom Herd nehmen und abgedeckt ca. 10 min ziehen lassen bis der Bulgur das Wasser aufgenommen hat (ggf. noch etwas mehr Wasser zugeben). Achtung: Diese Express Variante Bulgur zu garen funktioniert nur mit den feinen Sorten! In der Zwischenzeit die Gurke schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Tomaten halbieren und ebenfalls die Kerne entfernen. Gurke und Tomaten in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den, in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln in einer Schüssel mit Pfeffer, Salz, dem Olivenöl und dem Saft einer Zitrone vermischen. Den fertigen Bulgur, sowie die fein geschnittene Petersilie und Minze unter das Gemüse heben. Alles mit Zimt, Kreuzkümmel, Honig und Salz abschmecken.